Warum wieder über ISO 20022 informieren?

Im Zusammenhang mit der Harmonisierung im Zahlungsverkehr werden viele Informationsveranstaltungen, Mailings und Anfragen durchgeführt – vor allem von Finanzinstituten. Für Kunden, welche performis® einsetzen, wollen wir mit diesen Infonews das Wichtigste zusammenfassen und mit der Umsetzung in performis® ergänzen.

Wenn Sie sich einen tieferen Einblick in die ganze Thematik verschaffen wollen, bietet sich folgender Link an:
https://www.paymentstandards.ch/de/home.html
Diese Plattform bildete auch die Grundlage für diesen Beitrag. Die Informationen werden darin laufend aktualisiert und dort können Sie auch den Stand der Umsetzung von Finanzinstituten nachschlagen.
https://www.paymentstandards.ch/de/home/banks/readiness.html

Worum geht es?

Die Schweizerische Bankiervereinigung (SBVg) formuliert es so:
«Der Wandel, der einhergeht mit der internationalen Standardisierung und einer fortschreitenden Digitalisierung, bedingt effizientere Zahlungsprozesse. Seit Jahren befasst sich der Finanzplatz Schweiz mit unterschiedlichen Entwicklungen und Anforderungen.
Die Analyse ist klar: Am internationalen Standard ISO 20022 führt kein Weg vorbei. Die Harmonisierung des Schweizer Zahlungsverkehrs mit ISO 20022 ist in vollem Gange. Und der ganze Finanzplatz zieht am selben Strang.
Das Ziel: Vereinfachung des Zahlungsverkehrs zwischen den Finanzinstituten und ihren Kunden sowie Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit und Einhaltung von nationalen und internationalen Richtlinien.»
In der Broschüre auf https://www.paymentstandards.ch/dam/downloads/broschuere-de.pdf werden die betroffenen Bereiche dargestellt:

In performis® -FI/FA heisst dies, dass folgende Programme betroffen sind:

• Automatische Zahlungen
DTA und EZAG werden ersetzt durch pain.001/pain.002

• Avisierung ESR-Eingang
VESR-Eingang wird ersetzt durch camt.053

• Kontoauszüge
MT940 wird ersetzt durch camt.053

• Lastschriften
LSV-Einzug wird ersetzt durch pain.008

• Einzahlungsscheine
ESR-Einzahlungsscheine werden durch einen Einzahlungsschein mit QR-Code abgelöst

Zeitplan

Allgemein verbindlicher Zeitplan Schweiz

Für die Umstellung spielt der Zeitplan eine wesentliche Rolle. Dabei gilt zu beachten, dass alle involvierten Parteien (Kunde, Finanzinstitut und Softwarelieferant) die notwendigen Anpassungen vorgenommen haben müssen, bevor eine Verbindung umgestellt werden kann.
Leider sind nicht alle Finanzinstitute auf dem gleichen Stand. Daher ist es unerlässlich bei jedem Institut einzeln abzuklären, wann welche Umstellung möglich ist.
Aktuell ist folgender allgemein verbindlicher Zeitplan veröffentlicht:

Zeitplan performis®

Infosystem arbeitet schon seit geraumer Zeit an der Umsetzung von ISO 20022 in performis®.
So lange nicht alle Finanzinstitute die neuen Formate unterstützen, wird performis® die alten Formate weiterhin zur Verfügung stellen.
Der Zeitplan für die performis® Programme ist wie folgt:

BereichISO-FormatPlandatum
Überweisung (automatische Zahlungen)pain.001/ pain.002umgesetzt
Avisierung ESR-Eingangcamt.053Q3/2017
Kontoauszügecamt.053Q3/2017
Lastschriftenpain.008Q4/2017
Einzahlungsschreine mit QR-CodeQ4/20017

Was Sie beachten sollten?

In der oben erwähnten Informationsbroschüre ist eine sehr hilfreiche Checkliste abgedruckt:

Selbstverständlich unterstützt Sie Infosystem gerne bei den Vorarbeiten und der Umstellung auf ISO 20022 – zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Beitrag als pdf downloaden: Infoblatt_ISO20022